gototopgototop
EnglishDeutschEspañolFrenchRussian
Registrieren
Home Autos Sportwagen Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport

Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport

Der schnellste und aufregendste Roadster der Welt

Wenn auf dem legendären Golfplatz von Pebble Beach in Kalifornien in diesem Jahr die elegantesten, exklusivsten und wertvollsten Automobile von der mehr als 100 Jahre alten Historie des Automobils zeugen, schreibt auch die Marke Bugatti Geschichte. Am Vorabend des Event-Höhepunkts, dem Concours d’Elegance, stellte Bugatti der Weltöffentlichkeit ein zweites Modell vor, den neuen Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport mit herausnehmbarem Dachmodul.

Bugatti Veyron 16.4 Grand SportDer von Hand gefertigte Veyron 16.4 Grand Sport wird ab März 2009 zum Preis von 1,4 Millionen Euro zuzüglich landesüblicher Steuer ausgeliefert. Geplant sind 150 Einheiten, mit einer Ausnahme gehen die ersten 50 ausschliesslich an registrierte Bugatti-Kunden. Auf die hohe Begehrlichkeit des ersten Fahrzeugs reagiert Bugatti zu Gunsten wohltätiger Zwecke. Es wurde anlässlich der Präsentation  auf der Pebble Beach Auktion am 17. August für 3,19 Millionen Dollar versteigert.

Das durch tiefe Eingriffe in die komplexe Fahrzeugstruktur mögliche Fahren unter freiem Himmel bereichert die Faszination des Hochleistungssportwagens um das von zahlreichen Kunden gewünschte elementare Fahrvergnügen. In Verbindung mit zahlreichen innovativen Sicherheitsmerkmalen und neuen Ausstattungsdetails gewinnt der schnellste auf Straßen zugelassene Sportwagen der Welt als Roadster eine nochmals höhere Wertigkeit. Äusserlich zu erkennen ist er an seiner etwas höheren Windschutzscheibe, dem skulpturhaften Tagfahrlicht und mit Blick von oben auf sein Dach aus leichtgewichtigem transparenten Polycarbonat.

Der Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport erreicht mit geschlossenem Dach seine Höchstgeschwindigkeit bei 407 km/h. Unter freiem Himmel fahrend sind bis zu 360 km/h möglich. Und droht die Ausfahrt ohne Dach in einem Regenschauer zu enden, erlaubt ein im Gepäckabteil mitgeführtes innovatives Faltdach, das nach dem Prinzip eines Regenschirms funktioniert, die Fahrt mit bis zu 130 km/h fortzusetzen.