gototopgototop
EnglishDeutschEspañolFrenchRussian
Registrieren
Home Less Than A Million Schmuck & Uhren Uhren Jaeger-LeCoultre - Master Ultra Thin Tourbillon
Jaeger-LeCoultre - Master Ultra Thin Tourbillon

Jaeger-LeCoultre - Master Ultra Thin Tourbillon

Die Hegemonie des Tourbillons

Ein von Rotgold umgebenes Zifferblatt, auf dem der Blick des Beobachters unwiderstehlich vom Tourbillon bei 6 Uhr angezogen wird. Imposant, majestätisch. Es zeugt von der außergewöhnlichen Präzision der Master Ultra Thin Tourbillon.

Jaeger-LeCoultre - Master Ultra Thin TourbillonVor sechs Jahren vollführte die Master Tourbillon eine Rückkehr zu den Wurzeln des Tourbillons, dessen ursprüngliche Funktion darin bestand, die Genauigkeit und die Zuverlässigkeit eines Zeitmessers zu optimieren, indem es die Auswirkungen der Schwerkraft auf das Regelorgan ausgleicht. Ihr Tourbillon unterscheidet sich durch seine großzügigen Abmessungen und seine hohe Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde, die für ein Tourbillon auch heute noch selten ist. Es besitzt einen Käfig aus Titan von unglaublicher Leichtigkeit, der genau 0,33 Gramm wiegt, wenn er auf eine extrem präzise Waage gelegt wird. Ein unbestreitbarer Vorteil für die Reduzierung der vom Federhaus benötigten Energie, dessen Aufzug von einem auf Keramikkugeln befestigten Rotor gewährleistet wird.

Die Master Ultra Thin Tourbillon, mit demselben Tourbillon ausgestattet, schreibt ihm eine wahre Ode. In dieser verblüffend zarten Ausführung wird es durch eine feingliedrige Brücke gehalten, welche die perfekt proportionierte Umlaufbahn auf anmutige Weise zum Vorschein kommen lässt. Auf dem champagnerfarbenen Zifferblatt bewahren die applizierten Indizes aus Rotgold die notwendige Bescheidenheit, um den Blick nicht vom eigentlichen Höhepunkt abzulenken. Die Stunden- und Minutenzeiger aus Gold begleiten die kleine Sekunde bei 6 Uhr, die solidarisch mit dem Verlauf des Tourbillons jede Minute eine vollständige Umdrehung ausführt.

Das Ergebnis zeugt von solcher Perfektion und Schlichtheit, dass bei seinem Anblick niemand an die Anstrengungen zu denken vermag, die zu seiner Entwicklung erforderlich waren. Doch dies ist ein Merkmal, welches seit jeher nur den wahren Meisterwerken vorbehalten ist.

Werk mechanisches Werk mit automatischem Aufzug, Kaliber Jaeger-LeCoultre 982
28.800 Halbschwingungen pro Stunde
48 Stunden Gangreserve
262 Einzelteile
33 Lagersteine
Höhe: 6,4 mm
Durchmesser: 30 mm
Funktionen Stunde, Minute, kleine Sekunde
Tourbillon
Gehäuse ø 40 mm, Höhe: 11,3 mm
18 Karat Rotgold
gewölbtes und außen entspiegeltes Saphirglas auf der Zifferblattseite
Wasserdichtigkeit: 5 bar
Zifferblatt champagnerfarben
Applizierung aus Rotgold
Armband schokoladenfarbenes Alligatorleder mit Dornschließe aus 18 Karat Gold
Referenznummer Q1322510, 18 Karat Rotgold