gototopgototop
EnglishDeutschEspañolFrenchRussian
Registrieren
HYT - H1

HYT - H1

Haute-Horlogerie trifft Mechanik der Flüssigkeiten

Die H1 von HYT. Das Aufeinandertreffen von Haute-Horlogerie und Mechanik der Flüssigkeiten. Bei der 6 finden sich die beiden Reservoirs.

HYT - H1Während das erste sich zusammenzieht, dehnt sich das zweite aus, und umgekehrt. Dabei werden Flüssigkeiten durch die Kapillarröhre gedrückt. Mit fortschreitender Stunde rückt dabei der Leuchtstoff vor. Die halbmondförmige Scheibe trennt die beiden Flüssigkeiten in der Röhre und dient als Stundenanzeiger. Wenn er die Position 18 h erreicht, kehrt er in einer retrograden Bewegung wieder in die Ausgangslage zurück. Die dreidimensionale Architektur präsentiert sich unter einer Skulptur aus massivem Saphirglas von 5 mm Dicke. Der obere Teil der Uhr wirkt wie destrukturiert, beherrscht von einer Geometrie aus Ebenen und Reliefs. In seinem Zentrum die Regulator-Minutenanzeige, zum Teil überlappt von der feurigen kleinen Sekunde, die unwiderstehlich an ein Wasserrad erinnert. Bei 2.30 h die Anzeige der Gangreserve von 65 Stunden mit drei Kreisbögen zur Darstellung der verbleibenden Federspannung.

Werk Mechanisch mit Handaufzug, Exklusivkaliber HYT, 28.800 Halbschw./h, 35 Lagersteine, Brückendekor Genfer Streifen, Brücken von Hand angliert, Blasebälge rhodiniert, Gangreserve 65 h
Funktionen Stunde über retrograde Fliessanzeige, Minuten, Sekunden, Gangreserveanzeige
Gehäuse Rotgold 5N (18 K), 48,8 mm
Kuppel bei der 6
Saphirglas bombiert, innen entspiegelt, Saphirglasboden
Zifferblatt Destrukturiert, opalin-silbern
Stunden-Fliessanzeige, Index und Zeiger mit Leuchtmasse
Regulator-Zifferblatt bei der 12
Kleine Sekunde als Rad bei 9.30 h
Gangreserveanzeige bei 2.30 h
Armband Tuch genäht, mit Lederfutter, Dornschliesse
Varianten Gehäuse Titan, Oberflächen gebürstet, kugelgestrahlt bzw. satiniert
Preis ca. 35.000 €