gototopgototop
EnglishDeutschEspañolFrenchRussian
Registrieren
VIENNATIME 2011

VIENNATIME 2011

Universum feiner Uhren

Ein ganzes Wochenende steht im Zeichen internationaler Uhrenneuheiten: Österreichs renommierte Uhrenausstellung präsentiert eine Vielzahl der bedeutendsten Uhrenmarken der Welt mit ihren aktuellen Top-Modellen. Uhrenliebhabern und -interessierten bietet die Viennatime ein breites Spektrum neuester Innovationen auf dem Gebiet hoher Uhrmacherkunst und feinster Mechanik. Das sehen auch die Markenverantwortlichen wie etwa Henrik Ekdahl, General Manager IWC Northern Europe nicht anders: „Die Viennatime ermöglicht es interessierten Uhrenliebhabern, sich einen hervorragenden Überblick über den Uhrenmarkt zu verschaffen. Wo sonst ist es möglich, so eine Vielfalt an Marken und Uhren an einem Ort ohne Kaufzwang zu erleben? Der Zeitpunkt im November ist auch aus Sicht der Hersteller hochinteressant. Persönlich finde ich es außerdem sehr anregend, Gespräche mit unseren Kunden oder solchen, die es noch werden könnten, zu führen. Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr schon zum elften Mal dabei sind."

Uhren-Highlights der VIENNATIME 2011-Einerseits bietet kaum eine andere Veranstaltung so viele bedeutende Uhrenmarken unter einem Dach. Und andererseits liegt der besondere Reiz darin, dass die Präsentation der Marken zwar vielfältig, dabei aber kompakt und somit überschaubar ist. Auch deshalb zählt die Viennatime längst zu den bedeutendsten Leistungsschauen der Uhrenindustrie.

Die Teilnahme an der Viennatime gibt uns die Gelegenheit unsere Marke in Österreich bekannter zu machen; weiterhin bietet sie für uns eine einmalige Gelegenheit mit den Endkonsumenten über Corum ins Gespräch zu kommen.

Als Markenvertreter kann ich derartige Informations-Ausstellungen nur begrüßen und sie machen mir, die sonst hauptsächlich mit dem Juwelier zu tun hat und weniger mit dem Endkonsumenten, richtig Freude,“ so Iris Meßner-Teriet, Marketing & Communications Manager, Prokuristin Corum Deutschland GmbH.

Die Experten der jeweiligen Uhrenmarken nehmen sich Zeit, um die komplizierte Technik verständlich näher zu bringen, einige der besten Uhrmacher der Welt lassen sich gerne bei ihrer Arbeit über die Schulter blicken. Dem kann auch Karl-Friedrich Scheufele, Co-Präsident Chopard, nur Positives abgewinnen: „Die gewählte exklusive Plattform der Viennatime ist ideal geeignet, einer breiteren Öffentlichkeit mit selektiven Verbraucherinformationen die Faszination der Uhrmacherkunst näher zu bringen. Uhren sehen, Uhren fühlen, durch kompetente Fachberatung Uhren ’verstehen‘ ist für die Besucher dieser ’Leistungsschau‘ ein ganz besonderes, ja einmaliges Erlebnis.“

Die besondere Atmosphäre ist auch für Andrea Kästner, Geschäftsführerin Girard-Perregaux Nordeuropa für besondere Bedeutung: „Keine vergleichbare Ausstellung bietet Uhreninteressierten eine solche Vielfalt an führenden Uhrenmarken. Der direkte Dialog mit potentiellen Kunden, das unmittelbare Feedback, das wir dabei vom Publikum über unsere Marke erfahren ist uns wichtig.”

Wie jedes Jahr warten auf die Teilnehmer an der „Wahl der Uhren des Jahres“ auch heuer wieder eine Reihe hochwertiger Gewinne.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.viennatime.at

Aussteller: A. Lange & Söhne, Aerowatch, Alpina, Antoine Martin, Arnold & Son,Audemars Piguet, B. Junge & Söhne (nur in den Wahlvitrinen), Baume & Mercier, Bedat & Co., Bell & Ross, Borgward, Breitling, Breitling for Bentley, Bulgari, Carl F. Bucherer, Cartier, Chopard, Chronoswiss, Corum, Cuervo Y Sobrinos, Erhard Junghans, Erwin Sattler, Eterna (nur in den Wahlvitrinen), Fortis, Frédérique Constant, Genesis, Girard-Perregaux, Graham, H. Moser & Cie. (nur in den Wahlvitrinen), Habring, Hanhart, Harry Winston, Hautlence, HD3 Complication, Helveco, Hermès (nur in den Wahlvitrinen), Hirsch Armbänder, Hublot, Ingersoll, IWC, Jaeger-LeCoultre, Jaermann & Stübi, Junghans, Junkers, Lehmann Schramberg, Leinfelder, Marvin, Maurice Lacroix, Max Bill, MeisterSinger, Michel Herbelin, Montblanc, Mühle Glashütte, Neuhaus (nur in den Wahlvitrinen), Nomos Glashütte, Oris, Panerai, Parmigiani, Paul Picot, Pollmann, Porsche Design (nur in den Wahlvitrinen), Raymond Weil, RHL, Richard Mille (nur in den Wahlvitrinen), Roger Dubuis (nur in den Wahlvitrinen), Seiko, Sinn, TAG Heuer (nur in den Wahlvitrinen), Thomas Ninchritz, Tutima Glashütte, Ulysse Nardin, Vacheron Constantin, Wempe, Zenith.

RICHARD LANGE TOURBILLON „Pour le Mérite“
L.U.C Triple Certification Tourbillon
Portuguese Perpetual Calendar
VILLERET 1858
Excalibur Bi-Tourbillion
Tutima Hommage Minutenrepetition